Schönes neues Geldsystem - ein Rückblick. Berlin, 2048

Was für eine Ironie, dass es am Ende ausgerechnet die Banken waren, die den Kapitalismus zu Fall brachten. Den Anfang vom Ende des alten Systems, da sind sich die Historiker heute einig, leitete 2008 die Lehman Pleite ein. In den darauffolgenden 15 Jahren beständiger Krisenpolitik steuerte die damalige Eurozone kontinuierlich auf ihren Zusammenbruch zu und den Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, bescherte schließlich 2023 der Euroaustritt Italiens gleichzeitig mit der Veröffentlichung der Euroleaks-Paper.

Weiterlesen
Schöne Neue Welt
Wege in eine andere Globalisierung, oder: wenn‘s um Welthandel geht ist weniger mehr!

Rückblickend muss ich sagen, dass wir es ja schon lange wussten und mit unserer Meinung ja auch nicht besonders hinterm Berg gehalten haben: die Wiederbelebung einer kritischen Debatte rund um Wirtschafts- und Handelspolitik mit dem Widerstand gegen die transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP & CETA, sowie die anhaltenden Streitigkeiten im Rahmen der WTO und die endgültige Blockade der Konzernklagerechte in Freihandels- und bilateralen Investitionsabkommen haben dafür gesorgt das System nachhaltig zu verändern. Heute, in 2048, können wir konstatieren, dass sich Weltwirtschafts- und Handelssysteme quasi selbst abgeschafft haben, weil sie keine Antworten auf die Fragen unserer Zeit geben konnten.

Weiterlesen
Schöne Neue Welt
25 Jahre Steuerreformen – ein essayistischer Rückblick im November 2048

Die Verabschiedung des großen Steuerreformpakts in der kommenden Woche im Bundestag bietet den willkommenen Anlass, einen kleinen Rückblick auf die wichtigsten Stationen der Steuerpolitik der vergangenen 25 Jahre zu werfen. Denn die endlich zu Stande kommende Einführung der progressiven Mehrwerts- und Verbrauchssteuer – und damit die Umsetzung eines der zentralen Wahlversprechen der ‚Bunten Koalition‘ – ist nur der (sicherlich krönende) Abschluss einer ganzen Reihe von aufeinander aufbauenden Maßnahmen. Sie alle sind Folge der massiven Verschiebungen im Parteien- und Verbändesystem der vergangenen Jahre.

Weiterlesen
Schöne Neue Welt
Schöner neuer Wald?

Nach jahrelangen Waldschutz-Kampagnen gab es im Jahr 2028 endlich Erfolge zu feiern. Seit der Ablösung der Großen Koalition und in Folge weiterer Schreckensmeldungen über den dramatischen Rückgang von Insekten- und Vogelarten wurden zwischen 2022 und 2024, 11 neue Waldnationalparks und zahlreiche kleinere Schutzgebiete geschaffen.

Weiterlesen
Schöne Neue Welt
Weltuntergang verhindern? Dann lasst doch mal die Frauen ran!

Ich glaube fest daran, dass wir zur Verhinderung von Klimakatastrophen, Finanzkrisen, Rechtsruck und was auch immer unsere apokalyptischen Sorgen so umfasst, gemeinsam arbeiten müssen. Gerade erst hat die unglaublich schöne #unteilbar Demo genau das bewiesen. Zusammen können wir die Gesellschaft – und die Welt verändern. Aber um wirklich grundlegend die derzeitigen Entwicklungen in zahlreichen Bereichen von Politik, Ökonomie und Gesellschaft in eine andere Richtung zu lenken, brauchen wir eine Veränderung der Machtstrukturen. Und vor allem brauchen wir mehr Frauen in tragenden Positionen.

Weiterlesen
Schöne Neue Welt
Einmischung und Widerstand lohnen sich

Heute feiern wir den 100. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, die die UN Vollversammlung 1948 verabschiedet hat. Die Menschenrechtscharta hat seitdem viele massive Angriffe überlebt, weil überall auf der Welt sehr viele Menschen diese zivilisatorische Errungenschaft kontinuierlich und vehement verteidigten.

Weiterlesen
Schöne Neue Welt